Google+
RHC REAL HOTEL CONTROLLING - Hotelberatung, Hotel-Buchhaltung, Betriebskonzeption

  
RHC LOGO


 

       
Facebook Twitter Xing RSS
Gefällt Folgen Xing RSS
 

Weil Hotels wirtschaftlich sein müssen!
 
Seriöse Hotelberatung
Die RHC ist eine etablierte strategische Hotelberatung und Ihr zuverlässiger Partner bei der Umsetzung individuell erarbeiteter Strategien.
 
Der führende Buchhaltungsservice der deutschen Hotellerie und angrenzenden Branchen.
 
 
In der RHC finden Sie ganzheitlich agierende Analyse- und Marktforschungs - Experten für Standort- und Marktanalysen sowie Machbarkeitsstudien, die Sicherheit geben und zeitgemäße Betriebskonzepte als Ergebnis zeigen.
 
 
Hier sind wissenshungrige und innovative kaufmännische und operative Berater für Entwicklung, Analyse, Manager – Coaching und Hotelmanagement.
 
 
Ein erfahrenes Netzwerk aus Softwareentwicklern, Steuerberater, Lohnbuchhaltungs-, Marketing- und Vertriebs - Experten.
 
 
Fachbegriffe aus Hotellerie und Controlling? Nutzen Sie bei Fragen unser Lexikon.
 
 
Neuigkeiten und Aktuelles:
 
 
Spätestens ab Januar 2017 muss jede in Gastronomie und Einzelhandel eingesetzte, elektronische Kasse in der Lage sein, die gespeicherten Daten für 10 Jahre aufzubewahren.
» mehr


Noch im Sommer 2015 forderte booking.com mit neuen AGB, dass auch Hotels in Deutschland Preisparität zur eigenen Webseite einzuhalten haben.

Auch diese Forderung lehnt das Deutsche Bundeskartellamt ab und droht mit Abmahnungen, falls Booking seine AGB in dieser Frage nicht ändert.

Zwischen Weihnachten und Silvester bekamen die Partnerhotels von booking.com jetzt Post mit der geforderten Änderung der Booking - AGB:
» mehr


Hotelbudget leicht gemacht mit RHCNach den Sommerferien geht es los. Viele Meetings, gehetzte Abteilungsleiter, schnell noch Konzepte erstellen und Angebote einholen. Es ist wieder Zeit für die Erstellung des Hotelbudgets. Wird die Budgetphase und die Vorgehensweise der Budgetierung nicht professionell geplant, ist das Chaos vorprogrammiert und im schlimmsten Fall das Hotelbudget nichts wert. weil es keine realistischen Ziele beinhaltet und kaum der Realität entspricht. » mehr


Laut der jüngst vorgestellten ERP-Zufriedenheitsstudie 2012 von Trovarit hat FibuNet, dessen Vertriebs- und Implementierungspartner die RHC Real Hotel Controlling GmbH für die Hotellerie ist,  die mit Abstand zufriedensten Kunden mit ihrer Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling.
» mehr


Das Onlinereisebüro booking.com und laut Medienberichten auch Expedia informierten ihre Partnerhotels über die neuen AGB. Sehr überraschend war, dass die Reisebüros ausdrücklich keine Preisparität zu anderen Onlinereisebüros fordern, wohl aber zur eigenen Webseite des Hotels.  » mehr


Die Verpflichtung aller Lebensmittel-Anbieter, Allergiker vor den häufigsten Auslösern von Allergien und Unverträglichkeiten zu schützen, ist jetzt eingeführt. Seit 13. Dezember 2014 ist in der Europäischen Union das Lebensmittelkennzeichnungsrecht durch die europäische Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) vereinheitlicht. Im Zuge dessen müssen Sie als Gastronom und Hotelier bei nicht vorverpackten Lebensmitteln (lose Ware) Ihre Gäste verpflichtend über allergene Zutaten und Stoffe in Ihren Gerichten informieren. » mehr



In schönstem Beamtendeutsch kommen neue Regeln daher, die alle Buchhaltungsmitarbeiter kennen und berücksichtigen müssen. GoDB = Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff. Seit dem 1. Januar 2015 gelten die neuen Regeln. Die RHC Controller übersetzen worum es geht:
» mehr


Eine spannende Entwicklung, die von vielen individuellen Hotels noch gar nicht wahrgenommen wird, ist die Einführung des Hotel Finders aus dem Hause Google. Was ist der Hotel Finder eigentlich und wie wird dieses Tool  vielleicht die Buchungswege und Vertriebskosten der Hotellerie erneut beeinflussen?
 
 
» mehr


Das Europäische Parlament hat endlich EU-weit Vorschriften zur Deckelung von Kredit- und Debitkarten-Gebühren beschlossen. Die EU will damit überhöhten Entgelten von derzeit bis zu 1,8 Prozent für Kreditkartenzahlungen einen Riegel vorschieben.
 
Die Regulierung muss noch formell vom Europäischen Rat gebilligt werden und wird laut DEHOGA im Mai 2015 im Europäischen Amtsblatt veröffentlicht. Sechs Monate – also ab November oder Dezember 2015- wird die Kappung der Interbankenentgelte in Kraft treten.
» mehr


Ab dem 1. Janaur 2015 ist es soweit. Deutschland hat ein branchenübergreifendes Mindestlohngesetz und dies betrifft natürlich auch Hotels und Restaurants. Sehen Sie hier eine kurze 10 Punkte Zusammenfassung, in welchen Bereichen Hoteliers und Gastronomen jetzt genauer hinschauen müssen. 
 
1. Ab dem 1. Januar 2015 ist allen Arbeitnehmern ab 18 Jahren der Mindestlohn von 8,50 € pro Stunde zu bezahlen. Sollte der bestehende Tarifvertrag einen geringeren Lohn vorsehen, ist dieser nicht mehr gültig.
 
» mehr


HRS Best-Preis-Klausel ist Vergangenheit
Das Oberlandesgericht in Düsseldorf bestätigt das Bundeskartellamt.
 
Der Hotel Reservation Service darf (deutsche) Hotels aus dem Portal nicht ausschließen, wenn sie anderen Portalen oder der eigenen Webseite bessere Preise zum Verkauf überlassen, als der HRS sie anbieten kann. 
» mehr



Viele Arbeitgeber in der Hotellerie und Gastronomie scheinen Überstunden nur dann wahrzunehmen und zu vergüten, wenn sie ausdrücklich angeordnet wurden. Das sieht das Landarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern anders. Es ging zwar im Urteil am 22. Januar 2014 um eine Altenpflegerin, aber die Tatsachen und Auswirkungen lassen sich durchaus auf Hotels und Restaurants übertragen.
» mehr


Das korrekte Ausstellen von Rechnungen will gelernt sein. Nicht nur die ausgehenden, auch die eingehenden Rechnungen müssen auf die korrekten und vollständigen Inhalte  geprüft werden.  Hier ist eine Liste der Pflichtangaben, die nicht fehlen dürfen.

1.      Vollständiger Name und Anschrift beider Vertragspartner. Ausnahmen:  
         Kleinbetragsrechnung bis 150 € oder Fahrausweise. Hier darf die Anschrift des
         Leistungsempfängers fehlen.
» mehr


Minijobber sind rentenversicherungspflichtig. Wichtige Fristen für Befreiung beachten.
Minijobber können sich entscheiden, ob sie Rentenversicherungsbeiträge zahlen oder sich davon befreien lassen möchten. Eine Befreiung ist aber nur dann möglich, wenn sie fristgerecht angezeigt wird.
» mehr


Bekommen Sie auch gerade per E-Mail und per Post die Ankündigung Ihrer Lieferanten und Geschäftspartner mit der Information,  dass die SEPA Umstellung vorbereitet wird? Dann achten Sie unbedingt darauf, dass Sie genau prüfen, ob die E-Mail tatsächlich von einem Lieferanten kommt. Öffnen Sie im Zweifel keine Anhänge und bestätigen Sie auf keinen Fall irgendwelche Bankdaten online über einen Link, der aus einer Mail kommt.
 
Online - Kriminelle springen auf den Zug auf und versenden gefälschte Ankündigungen mit sogenannter "Malware" - also schädlicher Software, wie beispielsweise Trojanern.  
» mehr


"Wer selbst nicht feiert, kann anderen kein schönes Fest bereiten".
 
Pro Arbeitnehmer gilt künftig für Weihnachtsfeiern oder andere Betriebsfeste ein Freibetrag von 110 Euro, für den keine Lohnsteuer entrichtet werden muss. Das hat im Dezember 2014 der Deutsche Bundestag beschlossen. Nur für Kosten, die darüber hinausgehen, müssen feiernde Arbeitnehmer künftig Lohnsteuer zahlen. Die Lohnsteuer kann aber nach wie vor der Arbeitgeber pauschal übernehmen. Reisekosten werden dabei nicht einbezogen.
 
» mehr


Die Kultur der unverzüglichen Zahlung wird vom Europäischen Gesetzgeber angestrebt. Für langsame Zahler wird es bald teuer. Ziel der Gesetzesänderung ist es, die Zahlungsfähigkeit kleinerer und mittlerer Unternehmen zu stärken. AGB, die sehr lange Zahlungsziele setzen, sollen künftig ungültig sein.
 
Dies dürfte auch zahlreiche Hotels betreffen, die häufig mit Einkaufsrichtlinien der Großkonzerne genau solche unglaublich langen Zahlungsfristen akzeptieren sollten. 
» mehr


Die RHC Real Hotel Controlling führt im Sommer 2013 eine Umfrage in der Privat-Hotellerie durch. Wie intensiv plant und kontrolliert die "Nicht - Konzern" - Hotellerie? Im September 2013 werden die Ergebnisse der Umfrage hier veröffentlicht, so dass sich jeder Teilnehmer mit einem repräsentativen Querschnitt aus der Branche vergleichen kann.
» mehr


Due Dilligence, Controlling, RevPar und Uniform System of Accounts - was genau ist das eigentlich? Diese und viele andere Fachbegriffe werden im Lexikon der RHC Real Hotel Controlling erläutert und erklärt. Das Lexikon wächst ständig weiter, denn nur geteiltes Wissen vermehrt sich. Vorbeischauen lohnt also.
 
» mehr


Die folgende Information kommt vom RHC Partner "Fibunet". Vielleicht ist  ja jetzt der richtige Zeitpunkt, um auf eine moderne und leistungsfähige Software in der Finanzbuchhaltung umzustellen.
Damit stets die aktuellen Anforderungen Ihres Hotels UND des Gesetzgebers erfüllt werden können.

Der Gesetzgeber sieht in 2013 die elektronische Übermittlung der Bilanz an Finanzämter vor.

» mehr


Zum siebten Mal seit 2004 hat die Trovarit AG u.a. gemeinsam mit der RWTH Aachen eine umfassende Untersuchung des Einsatzes betriebswirtschaftlicher Software (kurz: „ERP“) durchgeführt.
 
Anhand von insgesamt 34 Merkmalen haben die Anwender ihre Zufriedenheit mit den eingesetzten Systemen sowie mit dem Service der Software-Anbieter dokumentiert. Der Kaltenkirchener Software-Spezialist FibuNet nimmt seit 2010 an dieser Studie teil und erzielt zum dritten Mal hintereinander Bestnoten sowohl in der Zufriedenheit der Kunden mit der FibuNet-Software als auch in der Betreuung seiner Kunden.
» mehr


Immer wieder ist die Abrechnung von Reise- oder Fahrtkosten ein Thema.

Firmenwagen 
Überlässt der Arbeitgeber dem Mitarbeiter einen Firmen-PKW, so übernimmt er sinnvollerweise auch alle damit usammenhängenden Kosten. Aufwendungen werden auf das Konto „laufende KFZ-Betriebskosten“ gebucht.

Nutzung des privaten Fahrzeugs
Wird das Fahrzeug eines Arbeitnehmers genutzt, darf der Arbeitgeber aus Benzin-, Park- oder Reparaturrechnungen keine Vorsteuer abziehen, denn diese Leistungen wurden ja nicht für sein Unternehmen erbracht.

» mehr


Ab dem 1. Februar 2014 werden auch alle innerdeutschen Zahlungsvorgänge (Lastschrift oder Überweisung) auf SEPA umgestellt. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zur Umstellung. RHC Buchhaltungskunden finden besondere Unterstützung. Lesen Sie hier, was zu tun ist und woran Sie rechtzeitig denken müssen.
» mehr


Ob Ihre Buchhaltung das Beste für Ihren Betrieb herausholt, prüfen Sie am besten jetzt. Denn Optimierungen lassen sich am besten rund um den Jahreswechsel einführen. » mehr


Das Bundesfinanzministerium veröffentlicht regelmäßig Statistiken über seine Betriebsprüfungen.  Man lernt unter anderem, dass sich jeder Prüfer mehr als gut rechnet. 13 271 Prüfer waren im Einsatz und erzielten durchschnittlich ein Mehrergebnis von rund 1,43 Mio. € je Prüfer. Den Statistiken kann man auch entnehmen, wie häufig Betriebe bestimmter Branchen oder Größenordnung mit einer Steuerprüfung zu rechnen haben. „Gefühlt“ kommt die ja fast jedes Jahr. » mehr


Ab Herbst dieses Jahres müssen auch deutsche Hoteliers die weltweit gültigen Sicherheits-Standards der internationalen Kreditkarten-Organisationen mit dem kryptischen Namen "Payment Card Industry Data Security Standards (PCI-DSS)" erfüllen.
Jedes Hotel, das Kreditkartendaten verarbeitet, übermittelt oder speichert, muss hinsichtlich der Datensicherheit eine Anzahl von Richtlinien einhalten. Dafür wurde von der Kreditkartenindustrie der so genannte PCI-DSS Standard entwickelt.
» mehr


Eine aktuelle Studie vom Beratungsunternehmen Deloitte sagt aus, dass die meisten Unternehmen die Vorteile professioneller Planungs- und Controlling – Instrumente noch nicht richtig einschätzen. Eine strategischen Planung, detailliertes Budget und regelmäßige Forecastanalysen werden nur selten komplett und konsequent eingesetzt.
» mehr



Aktuelles
Rufen Sie an:
+49 (0) 2203-96 555-0   
Oder schreiben Sie eine E-Mail:
  
AHGZ Schlagzeilen
Pullman Dresden Newa trauert um Ex-General Manager
Hans-Peter Barthen, langjähriger General Manager des Hotels, ist im Alter von 67... mehr
 
Pachtverträge für Holiday Inn und Super 8 in Hamburg
Noch vor Baubeginn konnte für die beiden neuen Hotelprojekte der Münchner Grund ... mehr
 
Restaurant Vlet an der Alster startet
Das neue Restaurant öffnet am 1. Juli seine Pforten und bietet 130 Sitzplätze in... mehr
 
The Student Hotel kommt nach Bologna
Das Haus entsteht im Telekom-Bürogebäude in Quartiere Navile und soll im Sommer ... mehr
 
Newsletter
Sie möchten bestellen?